• Heu­te 2. Voll­ver­samm­lung aller NAOMI Gesell­schaf­te­rin­nen um 20.00 Uhr.
  • Ver­samm­lung aller, die in NAOMI Woh­nun­gen unter­bracht sind, um 18.00 Uhr
  • Abspra­chen mit Soli­da­ri­tynow zur Kin­der­be­treu­ung wäh­rend der Kur­se
  • Gesprä­che mit der Camp Lei­tung in Dia­va­ta zur Ein­rich­tung einer Näh­stu­be für Flücht­lin­ge
  • Vor­be­rei­tun­gen für das gro­ße mee­ting aller Teil­neh­men­den an den Kur­sen am 5.4. um 17.00 Uhr in NAOMI
  • Bezah­lung von Anschaf­fun­gen für Frau­en im Camp Dia­va­ta durch Amir Kari­mi: Schüs­seln und Koch­töp­fe

 

Gruß­wort aus Thes­sa­lo­ni­ki von der Öku­me­ni­schen Werk­statt NAOMI am 31.3.2017

Lie­ber Jür­gen Rol­lin an die­sem Fest­tag des Abschieds aus einer lan­gen und segens­rei­chen Schaf­fens­pe­ri­ode im kirch­li­chen Dienst   beglei­ten wir  NAOMI Mit­glie­der in Thes­sa­lo­ni­ki Dich mit unse­ren guten Gedan­ken und Wün­schen und einer gro­ßen Dank­bar­keit.   Sozia­le Arbeit in Thes­sa­lo­ni­ki hat über Dich seit Jahr­zehn­ten  immer wie­der Unter­stüt­zung und kon­kre­te Hil­fen erhal­ten.  Du hat­test  den Blick über die Gren­zen, über den eige­nen Tel­ler­rand. Und Euro­pa war für Dich ein dia­ko­ni­scher Auf­trag und eine Her­aus­for­de­rung für unse­ren christ­li­chen Glau­ben. Wir sind dank­bar, dass Du mit einem tie­fem Mit­ge­fühl und gro­ßer  Sach­kennt­nis die Nöte von Men­schen und ihre Bedar­fe in Grie­chen­land im Blick hat­test. Hil­fen, Hin­wei­se, Ver­net­zun­gen von Dei­ner Sei­te  ermu­tig­ten uns in unse­rer Arbeit vor Ort, nun  in der NAOMI  Werk­statt und bei Hilfs­ak­tio­nen in den Flücht­lings-Camp in Nord­grie­chen­land.

Unse­re gemein­sa­men Besu­che in den Auf­nah­me­la­gern in Ido­me­ni und im Jezi­den-Lager in Petra am Fuß des Olymps haben uns ver­bun­den in der fes­ten Über­zeu­gung, dass sol­ches nicht sein darf. „Men­schen­de­po­ni­en“ nann­test Du damals betrof­fen die­se Lager. Kir­che ist hier gefor­dert.
Du hast in Dei­nem Dienst  vie­le Men­schen anste­cken und mit dem Geist der Lie­be ansta­cheln kön­nen. In die­sem Sin­ne blei­ben wir Dir auch wei­ter­hin ver­bun­den.

In Gedan­ken schi­cken wir Dir  heu­te einen Korb vol­ler roter  Gra­nat­äp­fel aus Grie­chen­land. Und auf unse­rer kom­men­den Jah­res­ver­samm­lung am 4.4.2017 wer­den alle Mit­glie­der  Dich freu­dig zum Ehren­mit­glied unse­rer Öku­me­ni­schen Gesell­schaft  für Flücht­lin­ge  in Thes­sa­lo­ni­ki ernen­nen.

Bleib zusam­men mit Dei­nen Lie­ben behü­tet und bewahrt!

Für die 12 Mit­glie­der der Öku­me­ni­schen Gesell­schaft für Flücht­lin­ge “NAOMI”  in Thes­sa­lo­ni­ki

Doro­thee Vaka­lis und Dr.med Ulf Möbi­us