ges­tern war ein guter Tag:

der klei­ne Bazar in der Bücher­stu­be lief mit schö­nen Pro­duk­ten aus der NAOMI Werk­statt. Lil­li Zacha­ria­dou war hilf­reich im Deko­rie­ren und Orga­ni­sie­ren und die ers­ten Sachen konn­ten ver­kauft wer­den. Der Bazar bleibt auch die kom­men­den Tage dort geöff­net. Lil­li brach­te NAOMI 1120 Euro aus einer cha­ri­ty Ver­an­stal­tung aus Istan­bul mit, die sie lie­be­voll ins Leben geru­fen hat­te, zusam­men mit Freun­din­nen und Bekann­ten. Dafür sol­len Not­hil­fen für Flücht­lin­ge finan­ziert wer­den. Vie­len herz­li­chen Dank, lie­be Lil­li und Dei­nen Hel­fe­rin­nen

.15592081_10211320495389453_1553411508_n Foto: Bazar in der Bücher­stu­be.

Das Werk­statt Team ist Tag und Nacht am Arbei­ten, um die Bestel­lun­gen zu erle­di­gen (Mie­ke vie­len dank für Dei­ne Wer­bung in Ber­lin!) und Vor­rat zu haben für den gro­ßen Weih­nachts- Bazar der Stadt Thes­sa­lo­ni­ki auf dem Aris­to­te­les Platz, wir war­ten sehn­lichst auf die lan­ge ver­spro­che­ne Zusa­ge der Stadt.….am Wochen­en­de waren schon die ers­ten Orga­ni­sa­tio­nen dort aktiv.…

Und dann wur­de in einer Kon­zer­tier­ten Akti­on die 5 Mit­glie­der der Fami­lie H aus dem  Oraio­kas­tro Camp nach Salo­ni­ki gebracht ins Hotel Ili­os. Ahmad unser Schütz­ling über­setz­te und ver­mit­tel­te alle Diens­te. Cora aus Hal­le mach­te 2 Fahr­ten, Hassan und Bassam hal­fen beim Trans­port der behin­der­ten 2 Per­so­nen und das Hotel war wie immer sehr freund­lich und hilf­reich. Im NAOMI Büro konn­ten wir das Gepäck unter brin­gen. Abends haben wir alle zusam­men geges­sen und Vater Moham­me­din wur­de auch in die Näh­stu­be ein­ge­führt, er ist auch ein Pro­fi. Dann kam noch Sal­ly Stroux aus Ham­burg, deren Mut­ter Mari­ly die­sen Kon­takt ver­mit­telt hat­te dazu und mach­te ein Inter­view mit der Fami­lie, sie recher­chiert gera­de zusam­men mit Chri­sa Wil­kens aus Kre­ta zum The­ma Fami­li­en­zu­sam­men­füh­rung für Pro Asyl. Dazu konn­ten wir ihr man­chen Kon­takt ver­mit­teln. und alle Fäl­le machen immer wie­der deut­lich, wie sehr die Fami­li­en­zu­sam­men­füh­rung nach dem Dub­lin Ver­fah­ren hin­aus­ge­zö­gert wird und wie vie­le schutz­be­dürf­ti­ge Per­so­nen­ein­fach nicht ver­sorgt sind . Abwehr und Abschre­ckung schei­nen uns das dahin­ter ste­hen­de Kon­zept zu sein. Heu­te wird die Fami­lie zu den Ärz­ten der Welt beglei­tet, damit die Ver­sor­gung der Schwan­ge­ren Frau fort­ge­führt wer­den kann. Aus­ser­dem wer­den wir den Kon­takt zu soli­da­ri­ty now wie­der auf­grei­fen, damit die Fami­lie so bald wie mög­lich in ein Pro­gramm auf­ge­nom­men wer­den kann und eine Woh­nung bekommt. Alle die­se Orga­ni­sa­tio­nen sind im sel­ben Gebäu­de und wir pfle­gen eine gute Nach­bar­schaft.

Foto: Ankunft im Hotel: die Fami­lie und die Volon­tä­rin­nen Cora und Patri­cia und Doro­thee Vaka­lis

familie-15592401_1701247343521741_1538266901_n

Am Abend dann noch ein­mal ein lan­ges Tele­fo­nat mit der Orga­ni­sa­ti­on Mobi­le Flücht­lings­hil­fe e.V. · Dor­f­ä­cker 28 · 97084 Würz­burg  mobilefluechtlingshilfe@outlook.de · www.MFH.global  zu ihrer gro­ßen Paket Akti­on Lie­be im Kar­ton nach Weih­nach­ten. NAOMI hat den Kon­takt zum Minis­te­ri­um her­ge­stellt und wird die­se Akti­on wei­ter­hin beglei­ten. Es kom­men 2 Last­wa­gen nach Nord­grie­chen­land und zahl­rei­che Frei­wil­li­ge  zum Ver­tei­len. Eine tol­le Akti­on und NAOMI ist stolz, die­se unter­stüt­zen zu kön­nen.

Heu­te nun unse­re NAOMI Weih­nachts­fei­er. Wir sind gespannt wie alles lau­fen wird in unse­ren Räu­men und wie wir das Mit­ein­an­der so ver­schie­de­ner Men­schen aus ver­schie­de­nen Kul­tu­ren und Län­dern gestal­ten kön­nen. 100 Men­schen aus 40 Fami­li­en erwar­ten wird. Hassan und Bassam und Ahmad haben für alle Fami­li­en eine gol­de­ne NAOMI Tasche genäht, die wir mit Gut­schei­nen für einen Ein­kauf im Super­markt und einen Thea­ter­be­such und mit Oran­gen und ande­ren Süßig­kei­ten gefüllt haben. Ob  die Afri­ka­ne­rin­nen die syri­schen Spei­sen mögen, wie die Vor­stel­lung in Deutsch aus den Sprach­kur­sen von Was­sil­ki auf­ge­nom­men wird, ob wir alle zusam­men sin­gen kön­nen und ob die Kin­der Geduld haben mit Karin Weih­nachts­schmuck zu bas­teln. Eine Moden­schau mit Weih­nachts­schür­zen mit Elke  ist eben­so auf dem Pro­gramm. Ioan­na und Ioan­nis Lie­big aus Oura­no­po­lis, die das doc mobi­le füh­ren und gera­de im ZDF vor­ge­führt wur­den, wer­den dazu kom­men und auch Amir Kari­mi, den NAOMI unter­stützt bei den Ver­ges­se­nen in den Bau­rui­nen.  Wir freu­en uns auf alle…