Ein­la­dung für das Kin­der Thea­ter am 4.1. in Koope­ra­ti­on mit Oiko­po­lis und Anti­go­ni und dem Tages­zen­trum und der Mobi­len Flücht­lings­hil­fe e.V. Würz­burg, die die Kin­der mit Pake­ten beschen­ken wird. Für die­se groß­ar­ti­ge Akti­on mit 6500 Pake­ten hat NAOMI den Kon­takt zum Minis­te­ri­um her­ge­stellt , um die offi­zi­el­le Geneh­mi­gung für das Ver­tei­len in Camps zu bekom­men. Schon jetzt wur­den durch NAOMI Ver­mitt­lung Kar­tons in 4 Sied­lun­gen von Roma in der Umge­bung von Thes­sa­lo­ni­ki  gebracht und in ver­schie­de­ne Hotels, die von einer Orga­ni­sa­ti­on der EV. Kir­che in Kateri­ni betreut wer­den.

kinderfest-4-1-2017-15778367_10154961148264198_909630246_o

Ver­ant­wort­lich für die­se Kin­der Ver­an­stal­tung sind Karin und Was­si­li­ki und Vere­na  zusam­men mit den Mit­ar­bei­te­rin­nen der ande­ren Orga­ni­sa­tio­nen.

Ins­ge­samt wer­den zur Zeit 17 Per­so­nen von NAOMI beher­bergt in 4 Woh­nun­gen und in einem Hotel.

Heu­te wur­de ein Mann aus em Kreis der von NAOMI Betreu­ten mit einem Augen­pro­blem  ins  dienst­ha­ben­de Kran­ken­haus Papa­ni­ko­laou, außer­halb der Stadt im Ort Exochi (15 km ent­fernt) beglei­tet und dort ver­sorgt. Die Frei­wil­li­gen von Oiko­po­lis haben ihn beglei­tet. Allein hät­te er nicht dort­hin gefun­den. Zum Glück han­del­te es sich um eine Beein­träch­ti­gung, die durch Ruhig­stel­lung schnell wie­der über­wun­den wer­den konn­te.