Kon­tak­te wur­den geknüpft, E-Mails aus­ge­tauscht, in denen sich ein Spen­den­be­such aus Deutsch­land für die Oster­fe­ri­en ankün­dig­te. NAOMI konn­te Bedarf anmel­den. Und Elke und Was­si­li­ki stell­ten zusam­men mit Karin eine Lis­te zusam­men. Wie sehr freu­ten wir uns, als Fami­lie Lugo am 18.4. mit einem Rie­sen­pa­ket bei NAOMI ankam. Oben­auf lagen Stof­fe, die Begeis­te­rung her­vor­rie­fen. Dabei eine Tüte mit allen erdenk­li­chen Nähu­ten­si­li­en, die so drin­gend gebraucht wer­den, wie z.B. Nadeln, Gar­ne, Maß­bän­der und vie­les mehr. In einer Schach­tel waren heiß ersehn­te Din­ge wie Geo­drei­ecke, Linea­le, Kopier­pa­pier, Blocks alles Art, bun­te Zet­tel, Blei­stif­te, Kugel­schrei­ber, Filz­stif­te, Büro­klam­mern, Tacker, DIN A4-Tüten, Hygie­ne­ar­ti­kel. Sowohl der Deutsch­un­ter­richt als auch die Näh­werk­statt wur­den bedacht.  Ein Paket, mit so viel Lie­be und Enga­ge­ment zusam­men­ge­stellt und durch per­sön­li­che Ein­schrän­kun­gen auf der Rei­se von der 4-köp­fi­gen Fami­lie im Auto nach Thes­sa­lo­ni­ki gebracht. Ein Rie­sen­dank an Fami­lie Lugo, an die Mensch­lich­keit, die ein­mal mehr durch sie bewie­sen wur­de! Unser herz­li­cher Dank gilt der Fami­lie Lugo aus Lud­wigs­ha­fen!
Karin Vava­tza­ni­dis hat die­sen Kon­takt gepflegt und berich­tet nun davon. Die Fotos zei­gen die Fami­lie mit Elke Woll­schlä­ger und Teil­neh­me­rin­nen an den Kur­sen in NAOMI