gestern war ein guter Tag:

der kleine Bazar in der Bücherstube lief mit schönen Produkten aus der NAOMI Werkstatt. Lilli Zachariadou war hilfreich im Dekorieren und Organisieren und die ersten Sachen konnten verkauft werden. Der Bazar bleibt auch die kommenden Tage dort geöffnet. Lilli brachte NAOMI 1120 Euro aus einer charity Veranstaltung aus Istanbul mit, die sie liebevoll ins Leben gerufen hatte, zusammen mit Freundinnen und Bekannten. Dafür sollen Nothilfen für Flüchtlinge finanziert werden. Vielen herzlichen Dank, liebe Lilli und Deinen Helferinnen

.15592081_10211320495389453_1553411508_n Foto: Bazar in der Bücherstube.

Das Werkstatt Team ist Tag und Nacht am Arbeiten, um die Bestellungen zu erledigen (Mieke vielen dank für Deine Werbung in Berlin!) und Vorrat zu haben für den großen Weihnachts- Bazar der Stadt Thessaloniki auf dem Aristoteles Platz, wir warten sehnlichst auf die lange versprochene Zusage der Stadt…..am Wochenende waren schon die ersten Organisationen dort aktiv….

Und dann wurde in einer Konzertierten Aktion die 5 Mitglieder der Familie H aus dem  Oraiokastro Camp nach Saloniki gebracht ins Hotel Ilios. Ahmad unser Schützling übersetzte und vermittelte alle Dienste. Cora aus Halle machte 2 Fahrten, Hassan und Bassam halfen beim Transport der behinderten 2 Personen und das Hotel war wie immer sehr freundlich und hilfreich. Im NAOMI Büro konnten wir das Gepäck unter bringen. Abends haben wir alle zusammen gegessen und Vater Mohammedin wurde auch in die Nähstube eingeführt, er ist auch ein Profi. Dann kam noch Sally Stroux aus Hamburg, deren Mutter Marily diesen Kontakt vermittelt hatte dazu und machte ein Interview mit der Familie, sie recherchiert gerade zusammen mit Chrisa Wilkens aus Kreta zum Thema Familienzusammenführung für Pro Asyl. Dazu konnten wir ihr manchen Kontakt vermitteln. und alle Fälle machen immer wieder deutlich, wie sehr die Familienzusammenführung nach dem Dublin Verfahren hinausgezögert wird und wie viele schutzbedürftige Personeneinfach nicht versorgt sind . Abwehr und Abschreckung scheinen uns das dahinter stehende Konzept zu sein. Heute wird die Familie zu den Ärzten der Welt begleitet, damit die Versorgung der Schwangeren Frau fortgeführt werden kann. Ausserdem werden wir den Kontakt zu solidarity now wieder aufgreifen, damit die Familie so bald wie möglich in ein Programm aufgenommen werden kann und eine Wohnung bekommt. Alle diese Organisationen sind im selben Gebäude und wir pflegen eine gute Nachbarschaft.

Foto: Ankunft im Hotel: die Familie und die Volontärinnen Cora und Patricia und Dorothee Vakalis

familie-15592401_1701247343521741_1538266901_n

Am Abend dann noch einmal ein langes Telefonat mit der Organisation Mobile Flüchtlingshilfe e.V. · Dorfäcker 28 · 97084 Würzburg  mobilefluechtlingshilfe@outlook.de · www.MFH.global  zu ihrer großen Paket Aktion Liebe im Karton nach Weihnachten. NAOMI hat den Kontakt zum Ministerium hergestellt und wird diese Aktion weiterhin begleiten. Es kommen 2 Lastwagen nach Nordgriechenland und zahlreiche Freiwillige  zum Verteilen. Eine tolle Aktion und NAOMI ist stolz, diese unterstützen zu können.

Heute nun unsere NAOMI Weihnachtsfeier. Wir sind gespannt wie alles laufen wird in unseren Räumen und wie wir das Miteinander so verschiedener Menschen aus verschiedenen Kulturen und Ländern gestalten können. 100 Menschen aus 40 Familien erwarten wird. Hassan und Bassam und Ahmad haben für alle Familien eine goldene NAOMI Tasche genäht, die wir mit Gutscheinen für einen Einkauf im Supermarkt und einen Theaterbesuch und mit Orangen und anderen Süßigkeiten gefüllt haben. Ob  die Afrikanerinnen die syrischen Speisen mögen, wie die Vorstellung in Deutsch aus den Sprachkursen von Wassilki aufgenommen wird, ob wir alle zusammen singen können und ob die Kinder Geduld haben mit Karin Weihnachtsschmuck zu basteln. Eine Modenschau mit Weihnachtsschürzen mit Elke  ist ebenso auf dem Programm. Ioanna und Ioannis Liebig aus Ouranopolis, die das doc mobile führen und gerade im ZDF vorgeführt wurden, werden dazu kommen und auch Amir Karimi, den NAOMI unterstützt bei den Vergessenen in den Bauruinen.  Wir freuen uns auf alle…