NAOMI fördert drei junge Männer, die in Griechenland bleiben werden und hier studieren, bzw eine Ausbildung machen wollen. Voraussetzung für ein Studium ist der Abschuss einer Sprachschule SMG an der Aristoteles Universität. Diese nimmt jedoch aufgrund eines Präsidialdekrets aus dem Jahr 1977 nur BewerberInnen auf, die ihre Zeugnisse über den Abschluss eines Abiturs vorlegen können. NAOMI bemüht sich, in den Fällen, wo die BewerberInnen keinen Zugang zu diesen Papieren haben, eine Ausnahmeregelung herbeizuführen.

1.) H, er ist Palästinenser und studiert bereits Bauingenieur

2.) M, er kommt aus dem Libanon und hat Asylschutz, er lernt Griechisch intensiv, um zu studieren

3.) V, er kommt aus Damaskus, ist Asylbewerber und will Ökonomie studieren